Jugendreisen zum Ski fahren nach Nordtirol

0

Zum einen befindet sich das kleine aber beeindruckende Land Österreich gleich in der Nähe und die Reise ist nicht weit, so ist man schnell am Ziel. Zum anderen hat dieses Nachbarland sehr viele unterschiedliche und fantastische Dinge für seine Einwohner und Besucher zu bieten.

Man kann in den kleinen und in den hohen Bergen wandern, man kann die prachtvollen und ereignisreichen Städte wie Wien und Salzburg bestaunen und man kann Ski fahren, der beliebteste Wintersport den es gibt. Des Weiteren hat Österreich eine sehr leckere Küche vorzügliche Weine wie den grünen Veltliner und sehr freundliche und offene Einwohner. Eine der besten und geeignetsten Städte des Landes für eine Jugendreise ist beispielsweise Innsbruck. So ist es eine tolle Option für Schüler, eine Jugendreise nach Innsbruck zu machen und dort von all den Vorteilen dieser Stadt zu profitieren.

Eine Jugendreise nach Innsbruck in Nordtirol

Nordtirol ist bekannt für die Stadt Innsbruck, aber auch für viel Schnee in der Nähe und die Option zum Ski fahren. So gibt es dort viele tolle Skigebiete, die zu erkunden sind, schöne Aussichten, nette Hütten, leckeres Essen und jede Menge Spaß, den man unter Garantie haben wird. Aus all diesen Gründen lohnt sich unbedingt eine schöne Jugendreise in den Schnee.

Was die jungen Leute dort erwartet

Bei einer solchen Reise können die jungen Menschen nicht nur Ski fahren oder Snowboard fahren (und natürlich lernen), die Pisten, Berge und Abhänge erkunden, in den Hütten ein deftiges Mittagessen verputzen und danach beim Aprés-Ski vielleicht noch ein wenig feiern, bevor sie den Tag ausklingen lassen, sondern noch mehr als das. Solch eine Reise hat den einzigartigen Vorteil, gleich in der Nähe einer wunderschönen Stadt stattzufinden. Das heißt, im Handumdrehen ist man in Innsbruck, wo es sehr viele interessante, kulturelle und geschichtliche Dinge zu entdecken gibt. Die Landeshauptstadt von Tirol ist die fünftgrößte Stadt von Österreich. Sie ist eingekesselt von wunderschönen Bergen, von denen aus man die ganze Stadt betrachten kann und einen tollen Ausblick hat.

So hat man auf der einen Seite eine Reise mit Sport und Spaß, aber auch gleichzeitig Kultur und Bildung.


Bildnachweis: 38603549 – © hk13114 – Fotolia.com

About Author

Iris Martin, Jahrgang bleibt ein gut gehütetes Geheimnis, ist Mutter zweier Kinder. Rabauke 1 und Rabauke 2 sind Wunschkinder ersten Grades, treiben ihre Eltern regelmäßig an den Rand der Verzweiflung und wissen sie von dort mit einem lieblichen Augenaufschlag wieder wegzuholen. Iris ist derzeit mit ihren beiden Jungs zu Hause, genießt das Leben als Vollzeitmami und hält das Chaos so im Rahmen. Neuen Herausforderungen stellt sie sich dabei gerne – immer gut gewappnet mit dem Wissen, das nur aktiv agierende Eltern haben können.

Leave A Reply